Verhaltungsregeln

  • Während der gesamten Teilnahme an der Demonstration und Kundgebung wird zwischen Personen ein Mindestabstand von 1.5 Meter eingehalten. Von dieser Regel ausgenommen sind Menschen, die in einem Haushalt leben.

  • Außerdem trägt jede*r Teilnehmer*in einen Mundschutz bzw. eine Mund-Nasen-Bedeckung.

  • Von Anfang bis Ende wird die Veranstaltung von freiwilligen Helfern begleitet, die während der Demonstration und Kundgebung, für die Einhaltung der Regeln verantwortlich sein werden. Sie werden zum Einen darauf aufmerksam machen den Mindestabstand einzuhalten und zum Anderen - bei Bedarf - Masken und Desinfektionsmittel an die Teilnehmer*innen vergeben.

Wichtig:

Alkoholkonsum ist während der Pride nicht gestattet. Teilnehmer*innen, die gegen diese Regel verstoßen, werden von der Pride ausgeschlossen.